26.08.2018, Melle: Großer Preis „Zentrale Autoglas“

Zum zweiten Mal wurde nun ein Radrennen vor den Toren der „Zentrale Autoglas“ in Melle ausgerichtet. Die 1250 m lange Strecke hat einen guten Belag und ist eben. Es rollt gut und so waren die gefahrenen Geschwindigkeiten erwartungsgemäß hoch.

Alle Rennen verliefen ohne besondere Vorkommnisse und der Organisator Helmut Philipp ist zufrieden.


Die folgende Bildserie zeigt alle Rennen des Tages.